CDI - Common Rail Diesel Injection

zum Vergrößern auf das Bild klicken

Steht für Common Rail Diesel Injection. Diesel-Direkteinspritzer früherer Generationen bauen den Kraftstoffdruck für jeden Einspritzvorgang aufs Neue auf und sind dabei von der Drehzahl und der Last des Motors abhängig. Je nach Winkel der Nockenwelle steigt der Druck bei solchen Triebwerken ab ca. 200 bar kontinuierlich an und erreicht seinen Spitzenwert bei hoher Drehzahl stets nur für kurze Zeit; danach fällt der Druck wieder rapide ab. Der Kraftstoffdruck bei den CDI-Triebwerken für den Viano dagegen wird unabhängig von der Einspritzfolge aufgebaut und steht in der gemeinsam alle Zylinder versorgenden Kraftstoffleitung, der Common Rail, permanent zur Verfügung – unabhängig von Drehzahl und Motorlast. Sensordaten von Nocken- und Kurbelwelle dienen dem elektronischen Steuergerät des Motors als Basis für eine präzise und bedarfsgerechte Einstellung der jeweiligen Einspritzmenge und des Einspritzpunktes. Eine Technik, die eine bedarfsgerechte Einspritzung ermöglicht und sich günstig auf Kraftstoffverbrauch und Abgas- Emissionen auswirkt.

 


>> Zurück zur Übersicht Technik-Lexikon

Auto-Schumacher GmbH

Engelskirchen
Olpener Straße 33-35
51766 Engelskirchen
Telefon 02263 9229-0
info@auto-schumacher.de

Wipperfürth
Leiersmühle 3
51688 Wipperfürth
Telefon 02267 8876-0
info-wipp@auto-schumacher.de

Bernard Marxen GmbH

Lennestadt
Johannesstraße 9
57368 Lennestadt
Telefon 02721 9252-0
info@autohaus-marxen.de


Elsper Straße 2 (nur Verkauf)
57368 Lennestadt
Telefon 02721 6004-12